Dogscooting, Bikejöring, CaniCross

                           Die Zughundeschule in der Eifel


Canicross: Jürgen mit Emma & Freddy

CaniCross (Joggen mit Zughund)

  • Sehr gut geeignet für den Einstieg in den Zughundesport
  • Mensch ebenso aktiv wie Hund

Dogscooter (Tretroller fahren mit Zughund)

  • Der Mensch kann seinen Hund aktiv unterstützen
  • Höhere Sicherheit, durch geringeres Sturzrisiko

 Dogtrike ("Leichtgewichtige" Variante eines Trainingswagens)


Weitere Zugvarianten sind:

 

  Bollerwagen (1-2 Hunde ziehen im Zugbügel)

 

Kicksled/Kickspark

(1-2 Hunde, für Fahrten im Schnee) 

 

Hundeschlitten (2-24 Hunde)

 

Skijöring 

 

     Dogtrekking  (Wandern mit     Zughund)

  • Der Hund unterstützt den Menschen ziehend und/oder trägt einen Teil des Gepäcks selbst
  • Optimal auch zum Einstieg in den Zughundesport 

 

 

      Beim Bikejöring kann jedes geländegängige                     Fahrrad eingesetzt werden       

 

 

                        

 

   Bikejöring (Fahrrad fahren mit Zughund)

  • Aktive & kontinuierliche Unterstützung durch den Menschen möglich
  • Weniger für ängstliche Menschen geeignet  

 


SaccoCart gezogen von Jürgen

 

                    SaccoCart

  • Für 1-2 zugstarke Hunde 
  • Der Mensch kann nicht aktiv unterstützen